Ausstellungseröffnung
Ausstellungseröffnung
Ausstellungseröffnung
Foto: ByAK/ Sabine Picklapp

21.10.2015

Unentdeckte Moderne der Oberpfalz — Siegfried Dömges

Am 30. September 2015 eröffnete der BDA Landesvorsitzende Karlheinz Beer feierlich die Ausstellung „Unentdeckte Moderne der Oberpfalz - Siegfried Dömges" in der Bayerischen Architektenkammer in München. Im Anschluss daran führten der Kurator der Ausstellung, Jakob Oberpriller (Architekt/ Stadtplaner und Vorsitzender des BDA Kreisverbands Regensburg-Niederbayern-Oberpfalz) sowie Robert Fischer und Thomas Eckert von der Dömges Architekten AG in Regensburg thematisch in die Ausstellung ein. Musikalisch wurde der Abend untermalt von dem Duo „Le Bang Bang“.

Seit den 70er-Jahren prägte der Architekt Siegfried Dömges mit seinen Planungen und Gebäuden die Oberpfalz. Einer seiner Weggefährten sagt heute über ihn: "Er war ein Zweifler aus Prinzip. Immer auf der Suche nach der noch besseren, der besten Lösung. Siegfried Dömges war den Regensburger Architekten hoch geschätzter Rivale. Er war die Messlatte. Er war Ansporn und Inspiration." Seine Persönlichkeit zeichnete sich durch Klugheit, Durchsetzungswillen und Humor aus, seine Architektur durch starke Präsenz, Klarheit und Funktio nalität. Der zweite Baustein der Ausstellung sreihe "Unentdeckte Moderne der Oberpfalz" ist deshalb dem bedeutenden Vertreter der Architektur in der Oberpfalz, Siegfried Dömges (1939-2008), gewidmet.

Bayerische Architektenkammer
Haus der Architektur Waisenhausstraße 4, München

Ausstellungsdauer
1. - 23. Oktober 2015


Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 9:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 9:00 bis 15:00 Uhr

Die Ausstellung ist öffentlich und gebührenfrei.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Weitere Informationen hier

Seite drucken

Seite versenden