BDA Nachwuchspreis Bayern 2016
BDA Nachwuchspreis Bayern 2016

25.11.2015

Nominierungen stehen fest

Beim dem erstmalig in einer eigenen Kategorie vertretenen BDA Nachwuchspreis Bayern haben sich die Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, die Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg, die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, die Hochschule München, die Akademie der Bildenden Künste München, die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm sowie die Technische Universität München beteiligt. Insgesamt wurden 38 teilnahmeberechtigte Studienarbeiten zum Nachwuchspreis eingereicht. Nach zwei Jurysitzungen stehen die drei Nominierungen zum BDA Nachwuchspreis Bayern 2016 nun fest:

"Die Unterölsbacher Wunde" von Jonas Urbasik
Hochschule: Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Betreuung durch Prof. Dr. Richard Woditsch
zum Projekt

"Ein OP-Gebäude für das Buschkrankenhaus Ngaoubela, Kamerun" von Julia Gräff, Michael Mayer, Phillip Weibhauser, Karina Gnüchtel, Doria Bornheimer, Magdalena Pfeffer, Stephanie Tröndlin-Ehrler
Hochschule: Technische Universität München, Betreuung durch Prof. Hermann Kaufmann
zum Projekt

"Arche" von Jonas Virsik
Hochschule: Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Betreuung durch
Prof. Stefan Niese, Prof. Martin Naumann
zum Projekt

Alle eingereichten Studienarbeiten werden online unter www.bda-preis-bayern.de mit Bild- und Textmaterial vorgestellt.

Der Preisträger des BDA Nachwuchspreis Bayern wird direkt durch die Jury bestimmt und im Rahmen einer festlichen Preisverleihung am 27. Februar 2016 im Münchner Künstlerhaus bekannt gegeben. 

Weitere Informationen

Seite drucken

Seite versenden