Verleihung des BDA Preis Bayern 2016
Verleihung des BDA Preis Bayern 2016

19.01.2016

Am 27. Februar 2016 werden die in geheimer Wahl gekürten Preisträger für den BDA Preis Bayern zum 23. Mal im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Münchner Künstlerhaus in München verliehen. Neben der Bekanntgabe der BDA Preisträger in den einzelnen Kategorien -Städtebau, Wohnungsbau, Bauen für die Gemeinschaft, Gewerbe- und Kulturbauten, Bauen im Bestand Denkmal, Kulturbauten, Besondere Bauten- wird auch der erstmals in einer eigenen Kategorie vertretene BDA Nachwuchspreis verliehen.

„Ich bin davon überzeugt, dass Bauen der positiven Kraft einer Gesellschaft Ausdruck und Inhalt verleiht. Mit dem BDA Preis präsentieren wir eine Übersicht jener Projekte der letzten Jahre, die für Bayern einen Mehrwert darstellen”, so der BDA Landesvorsitzende Karlheinz Beer zu dem mit Spannung erwarteten Abend.

Diesjähriger Kurator des BDA Preis Bayern 2016 ist Amandus Sattler vom Münchner Architekturbüro Allmann Sattler Wappner. Die Schirmherrschaft übernimmt Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr.

Insgesamt gingen bis zum Einsendeschluss am 14. September 2015 146 teilnahmeberechtigte Beiträge und 38 Studienarbeiten zur Beurteilung durch die Jury ein. Die von der Jury nominierten Projekte wurden dann in einem demokratischen Abstimmungsverfahren für den diesjährigen BDA Preis Bayern gewählt. Stimmberechtigt waren ausschließlich die Mitglieder des BDA Bayern. Der Preisträger des BDA Nachwuchspreis Bayern wurde direkt durch die Jury bestimmt.

Weitere Informationen unter www.bda-preis-bayern.de

Seite drucken

Seite versenden