Preisträger BDA Preis Bayern 2016
 Preisträger BDA Preis Bayern 2016
 Preisträger BDA Preis Bayern 2016
Fotos: Leonie Baumeister

29.02.2016

Am 27. Februar 2016 wurde der BDA Preis Bayern zum 23. Mal verliehen. Im Rahmen eines Festakts im Münchner Künstlerhaus wurden die Preisträger der einzelnen Kategorien mit dem BDA Preis Bayern 2016 ausgezeichnet. Der vom Bund Deutscher Architekten ausgelobte Preis ist einer der renommiertesten Architekturpreise landesweit. Nicht nur die hohe Qualität der Architektur, sondern auch das erfolgreiche Zusammenwirken zwischen Bauherren und Architekten wird mit dem BDA Preis Bayern anerkannt. Alle Preisträger werden für den BDA-Bundespreis, die Große Nike 2016 nominiert.

Souverän und feinsinnig führte Kurator Amandus Sattler im glamourös goldglitzernden Jackett durch den Abend.

„Es war eine der gelungensten Preisverleihungen, die wir je hatten”, resümierte Karlheinz Beer, Landesvorsitzender des BDA Bayern und die durchwegs gute Stimmung aller Anwesenden gab ihm recht. In seiner Einführung vor über 300 Gästen dankte er den Bauherren und Architekten für ihr Engagement zur Baukultur und erklärte, dass der BDA-Preis eine Ermutigung darstelle. Wenngleich die Existenzgrundlagen vieler Architekten durch Interessen der Bauindustrie, die gängige Praxis der Vergabeverfahren, Defizite in der Architektenausbildung, Unterbesetzung der Bauämter oder die Gefährdung der HOAI durch die Europäische Union in Frage gestellt sind.

Ministerialrat Peter Pfab richtete als Vertreter der Obersten Baubehörde herzliche Grüße von Innenminister Joachim Herrmann aus, der die Schirmherrschaft über den BDA-Preis übernommen hat. Er betonte, Moderne Architektur und der Erhalt bestehender Bausubstanz würden sich nicht ausschließen, sondern gegenseitig stärken. Der BDA sei dabei mit seinem Engagement ein Garant für Qualität.

Auf Initiative der stellvertretenden Landesvorsitzenden Lydia Haack, wurde erstmalig im Rahmen des BDA Preis Bayern ein Nachwuchspreis ausgelobt. Lydia Haack dankte den Hochschulen für die zahlreichen Einreichungen und würdigte die Qualität der studentischen Beiträge: „Die eingereichten Arbeiten zeigen die kreative Kraft der Studierenden, die teils Unvorhergesehenes erfinden und Altbekanntes neu erschaffen. Darüber wird auch das breite Spektrum der Architekturlehre in Bayern sichtbar, das Ausdruck einer engagierten und sorgfältigen Lehre ist. Beides, sowohl der individuelle künstlerische Ausdruck, wie auch der wissenschaftlich geprägte Ansatz - unverzichtbare Bausteine jeder kultivierten Gesellschaft - sind in den Arbeiten sichtbar.”

Preisträger BDA Preis Bayern 2016

Kategorie Städtebau

Neue Ortsmitte Wettstetten
Architekten: Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner, Greifenberg
Bauherr: Gemeinde Wettstetten


Kategorie Wohnungsbau


e% Energieeffizienter Wohnungsbau, Ansbach
Architekten: Deppisch Architekten, Freising
Bauherr: Joseph-Stiftung Kirchliches Wohnungsbauunternehmen


Kategorie Bauen für die Gemeinschaft

Gymnasium Ergolding
Architekten: Behnisch Architekten, Stuttgart mit Architekturbüro Leinhäupl + Neuber, Landshut
Bauherr: Landratsamt Landshut


Kategorie Gewerbe- und Verwaltungsbau

Rau und ruhig, Schweinfurt
Architekten: Schlicht Lamprecht Architekten, Schweinfurt
Bauherr: Georg Lesch e.K., Inhaber

Kategorie Bauen im Bestand/ Denkmal

Burgsaal Parsberg
Architekten: AG Gebauer. Wegerer. Wittmann, Parsberg
Bauherr: Stadt Parsberg


Kategorie Kulturbauten


Konzerthaus Blaibach
Architekten: Peter Haimerl Architektur, München
Bauherr: Gemeinde Blaibach


Kategorie Besondere Bauten

Stille Örtchen Golfclub Lauterhofen
Architekten: Berschneider + Berschneider, Pilsach bei Neumarkt i. d. Oberpfalz
Bauherr: Golfclub Lauterhofen e.V.


Preis der Jury

Konzerthaus Blaibach
Architekten: Peter Haimerl Architektur, München
Bauherr: Gemeinde Blaibach


Preisträger BDA Nachwuchspreis Bayern 2016

Ein OP-Gebäude für das Buschkrankenhaus Ngaoubela, Kamerun
Studierende: Julia Gräff, Michael Mayer, Phillip Weibhauser, Karina Gnüchtel, Doria Bornheimer, Magdalena Pfeffer, Stephanie Tröndlin-Ehrler
Hochschule: Technische Universität München, Betreuung durch den Lehrstuhl Entwerfen und Holzbau, Prof. Hermann Kaufmann


Nominierung des BDA Bayern zur Klassik-Nike 2016

Alte Akademie, München
Architekt: Josef Wiedemann


Zum BDA Preis Bayern 2016 erscheint eine gleichnamige Publikation. Das Buch zum BDA Preis Bayern 2016 ermöglicht einen Überblick zum aktuellen Stand des architektonischen Schaffens in Bayern. Es dokumentiert darüber hinaus aber auch eine spannende Auseinandersetzung der Jury mit den Werken zeitgenössischer Architektur.


BDA Preis Bayern 2016
Herausgeber: Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband Bayern e.V.
Verlag: Büro Wilhelm.Verlag, Amberg
ISBN Nr.: 978-3-943242-61-4Preis: 36,00 €

Weitere Informationen

Seite drucken

Seite versenden