Flucht nach Vorne - Werkstatt mit der Bundesstiftung Baukultur

Veranstaltungs Daten: 10.03.16 bis 11.03.16

 

Gebaute Lösungen zur Integration von Geflüchteten in unsere Gemeinschaft

BDA Bayern und Bundesstiftung Baukultur laden zur Werkstatt „Flucht nach Vorne“ am 10./11. März 2016 im Museum Fünf Kontinente in München ein.

Im Fokus stehen die anhaltende Zuwanderung und die Integration von Flüchtlingen in unsere Gemeinschaft durch ausreichende und angemessene Unterkünfte. Experten und Expertinnen aus unterschiedlichen Disziplinen diskutieren aktuelle Lösungsansätze für gutes Planen und Bauen, neue Formen des Zusammenwohnens und stellen bereits realisierte Projekte vor. Begrüßung und Einstieg in das Thema bietet der Vorabendempfang – der Werkstatttag beinhaltet Input-Vorträge und anschließende offene Diskussionsrunden.

Baukulturwerkstätten

Veranstalter
BDA Bayern und Bundesstiftung Baukultur

10.03.2016 - 11.03.2016 
Museum Fünf Kontinente
Maximilianstraße 42
80538 München
Deutschland

Schirmherrschaft:
Staatsminister Joachim Herrmann, MdL

Konzept:
Julia Hinderink MA RCA

Zur Anmeldung

 

Ablauf Werkstatt „Flucht nach Vorne“


Donnerstag 10. März, 15.00 Uhr
Stadtspaziergang "Orte des Ankommens - Integration in der Münchner Innenstadt"

– AUSGEBUCHT –

Ausgangspunkt: Hauptbahnhof München, Starnberger Flügelbahnhof (Zugang Arnulfstraße am Ende der Treppe vor Kiosk). „Welcome to Munich“ ist noch immer auf handgeschriebenen Schildern am Münchner Hauptbahnhof zu lesen. Hier, wo am Starnberger Flügelbahnhof im vergangenen Herbst tausende Geflüchtete ankamen, starten wir unseren Rundgang zu den Orten des Ankommens, der uns erst in das südliche Bahnhofsviertel führt. „Ankommende“ der vergangenen Jahrzehnte haben hier ein multikulturelles Quartier entstehen lassen, das durch ein buntes Miteinander von Nutzungen, Branchen und Bevölkerungsgruppen bestimmt wird. Weiter geht es zur Müllerstraße, wo die Sozialgenossenschaft „Bellevue di Monaco“ ein Infocafé betreibt und Wohnraum für minderjährige Flüchtlinge plant. Auf dem Weg dorthin besuchen wir die Ausstellung im PlanTreff: „Future City- Studierende denken den Münchner Norden weiter“. Für die Teilnahme wird ein MVG-Ticket benötigt. Der Stadtspaziergang wird von guiding architects munich (Claudia Neeser, mit Lilian van Wilpe Henneka) durchgeführt.

 

Donnerstag 10. März, 18.00 Uhr
Vorabendempfang

Munich Center of Community Arts, Kreativquartier München, Schwere-Reiter-Straße 2

Moderation: Julia Hinderink

18:00 UhrEinlass
  
18:30 UhrBegrüßung
  
 Karlheinz Beer, Vorsitzender Landesverband BDA Bayern
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur
Dr. Ralph Boch, Vorstand Hans Sauer Stiftung
  
18:45 UhrGrußwort
  
 Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  
19:00 UhrKeynote
  
 Prof. Dr. Andres Lepik, Direktor Architekturmuseum der TU München
  
 Vortrag
  
 Werner Schellenberg, UNHCR Mitarbeiter
  
ab 20:00 UhrEmpfang
  
23:30 UhrEnde

 

Freitag 11. März, 9.30-17.30 Uhr
Werkstatt

– AUSGEBUCHT –

Museum Fünf Kontinente, Maximilianstraße 42, München

Moderation: Nicolette Baumeister

9:00 UhrEinlass
  
9:15 UhrBegrüßung
  
 Dr. Christine Kron, Direktorin Museum Fünf Kontinente
Ministerialdirigent Friedrich Geiger, in Vertretung des Schirmherrn Staatsminister Joachim Hermann
  
9:30 UhrGrußwort
  
  Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt,
Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin Landeshauptstadt München
  
9:45 UhrPositionen
  
 Karlheinz Beer, Vorsitzender Landesverband BDA Bayern
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur
Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin Landeshauptstadt München
  
10:15 UhrInput
  
 „Von der Zukunft ins Jetzt“ Julia Hinderink, Kuratorin
„Soziale Mischung Bauen“ Prof. Dr. Jürgen Friedrichs, Soziologe
  
10:50 UhrVorstellung Best-Practice-Projekte
  
 „VinziRastmittendrin“ Alexander Hagner, Architekt
„Bellevue di Monaco“ Till Hoffmann, Vorstand
Bellevue di Monaco
„Temporäres Bauen in Bremen“ Tobias Kister, Architekt BDA, Feldschnieders + Kister Architekten
  
11:20 Uhr„Neue Aufgaben für die Immobilienwirtschaft“
 Moderiertes Gespräch mit
Prof. Dr. Matthias Ottmann, Urban Progress GmbH
Hans-Otto Kraus, GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH
  
 Diskussion
  
12:00 Uhr„Konzepte für eine menschenwürdige Architektur“
 Prof. Jörg Friedrich
  
12:30 UhrVorstellung der Offenen Werkstatt
  Nicolette Baumeister, Moderatorin
  
12:45 UhrGemeinsame Mittagspause
  
13:45 UhrOffene Werkstatt mit 6 Thementischen
  
 1. Verantwortung
Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin Landeshauptstadt München
Hans-Otto Kraus, GWG Städtische Wohnungsgesellschaft mbH
Moderation: Prof. Lydia Haack, Tina Gießmann

2. Willkommenskultur
Prof. Dr. Jürgen Friedrichs, Soziologe
Dr. Stephan Dünnwald, Bayerischer Flüchtlingsrat
Moderation: Anneke Holz

3. Experimente
Prof. Manuel Herz, Architekt
Julia Hinderink, Kuratorin „Flucht nach Vorne“
Moderation: Joos van den Dool, Claudia Kuhlmann

4. Leuchtturmprojekte
Alexander Hagner, Architekt
Till Hoffmann, Vorstand Bellevue di Monaco
Moderation: Dr. Jörg Heiler, Irina Wawilkin

5. Chancen für das Land
Prof. Jörg Friedrich, Architekt und Herausgeber „Refugees Welcome“
Dr. Lore Mühlbauer, Architektin Regierung von Oberbayern
Moderation: Niklas Nitzschke, Mathias Schnell

6. Modelle
Dr. Bernd Hunger, GdW
Prof. Matthias Ottmann, Urban Progress GmbH
Moderation: Jana-Isabell Knufinke, Silja Schade-Bünsow
  
15:00 UhrSchlaglichter aus den Werkstätten
  
15:15 UhrPodiumsdiskussion zur Werkstatt
  
 Prof. Jörg Friedrich, Architekt und Professor für Entwerfen und Gebäudelehre LU Hannover
Dr. Lore Mühlbauer, Architektin, Regierung von Oberbayern
Prof. Manuel Herz, Architekt und Professor für Architektur und Städtebau Universität Basel
Dr. Stephan Dünnwald, Bayerischer Flüchtlingsrat
Dr. Bernd Hunger, GdW
  
15:45 UhrKaffeepause
  
16:15 Uhr„Making Heimat“
  
 Peter Cachola Schmal, Direktor Deutsches Architekturmuseum und Generalkommissar für den deutschen Beitrag auf der 15. Architekturbiennale in Venedig
  
16:45 UhrFazit und Dank
  
 Karlheinz Beer, Vorsitzender Landesverband BDA Bayern
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur
  
17:00 UhrVerabschiedung und Ausblick
  
 Nicolette Baumeister, Moderatorin
  
  Get-Together
  
18:00 UhrEnde der Veranstaltung
  

 

Partner:

 

 

Im Umfeld zum Thema Wohnraum und Integration von Geflüchteten engagieren sich derzeit mehrere Initiativen in München und Bayern. Vom 9. bis 12. März 2016 finden in München Vorträge, Führungen, Workshops und Ausstellungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt:

Mi., 09.03.2016, 19 Uhr:
WIR MACHEN DAS! WOHNRAUM FÜR ALLE + „"Home not Shelter!"
Ausstellungseröffnung (Laufzeit der Ausstellung bis 9. April)  
Architketurgalerie, Türkenstraße 30 
www.architekturgalerie-muenchen.de/

 
Do./Fr., 10./11.03.2016
FLUCHT NACH VORNE
Werkstatt und Input-Vorträge
BDA Bayern und Bundesstiftung Baukultur
Schirmherrschaft: Staatsminister Joachim Herrmann, MdL
Museum Fünf Kontinente, Maximilianstraße 42
http://www.bda-bayern.de
http://www.bundesstiftung-baukultur.de

 
Sa., 12.03.2016, 11 – 18 Uhr
WOHNRAUM FÜR ALLE
Open Space mit Präsentation, Projektbörse, Barcamp
Gaszählerwerkstatt, Agnes-Pockels-Bogen 6
www-wohnrum-fuer-alle.de

 

Download Programm-Flyer
(*.pdf, ca. 1.6 MB)

Seite drucken

Seite versenden